Nach wie vor stecken die meisten Unternehmen in ihrem Status Quo fest. Eine Umgestaltung am Reißbrett bleibt aber weiterhin Herausforderung. Zahlreiche Studien belegen das Scheitern dieser Bemühungen und den Frust, der dadurch ausgelöst wird. Oft bleiben die Bedürfnissen der Betroffenen wie Mitarbeiter, Lieferanten, Stakeholder auf der Strecke. Das betrifft auch agile Transitionen oder Transformationen. Das Management muss lernen, ausgetretene Pfade zu verlassen und mit Mut zum Andersdenken frische Ideen erfolgreich umzusetzen. Aber noch fehlt es den meisten an einfachen Werkzeugen, um Probleme auf kreative Art und Weise zu lösen und Strukturen zu brechen, die jedes Unternehmen am Wachstum hindert.

In diesem interaktiven Vortrag zeige ich einen Ansatz, der über einfache iterativ inkrementelle Ansätze zur Entwicklung hinausgeht. Mit meinem 4x4 Design Thinking® Ansatz an der richtigen Stelle eingesetzt und verwoben in die analytischen Gegebenheiten nehme ich das Konzept des validierten Lernens auf.