Anleitung: Den Podcast kostenlos abonnieren
Für Profis: RSS-Feed
Unterstützen Sie den Podcast mit einer Bewertung

Es dauert eine gewisse Zeit und kostet Energie, um gute, starke, dauerhafte Beziehungen innerhalb und außerhalb von Unternehmen aufzubauen. Dabei sind genau diese Beziehungen ein so integraler und wichtiger Teil des Erfolgs.
In unserem Netzwerk sollten sich vor allem Menschen befinden, auf die wir uns wirklich verlassen können und die einander unterstützen. Wir brauchen Menschen, die uns helfen und uns zum richtigen Zeitpunkt unterstützen.

Hier sind Wege, um dauerhafte Beziehungen in der heutigen beruflichen Welt aufzubauen.

1. Seien Sie authentisch

Im Grunde ist das ziemlich einfach. Sei der, der du bist und akzeptiere andere, wie sie sind. Aber es ist auch sehr einfach, eine Person, vor allem online, zu entwickeln, die man gar nicht ist. Dabei ist das wirklich nicht gut, vor allem, wenn es darum geht, eine wirkliche Beziehung aufzubauen. Finden Sie Menschen und Unternehmen, zu denen Sie ganz leicht eine Beziehung aufbauen können. Suchen Sie nach Dingen, die Sie gemeinsam haben.

2. Gemeinsame Ziele und Werte identifizieren

Wir suchen Menschen im Leben, die wir mögen und die ähnliche Ziele und Werte mit uns teilen. Sind sie ehrlich, freundlich, sachkundig, hilfsbereit? Wie behandeln sie andere? Hier geht es um den moralischen Charakter. Wir müssen nicht mit jedem dieselbe Meinung teilen, aber in der Zusammenarbeit gibt es nichts wichtigeres, als dieselben Werte zu haben.

3. Gegenseitige Achtung entwickeln

Gegenseitig Vertrauen und Achtung aufzubauen, dauert einfach. Wir müssen uns im Laufe der Zeit und durch verschiedene Aktivitäten und Erfahrungen einander annähern. Dabei kann es helfen, wenn Sie eine Gruppe oder eine gemeinsame Community haben. Seien Sie geduldig, selektiv und beobachten Sie Menschen in Aktion. Der gegenseitige Respekt ist ein wesentlicher Bestandteil für wachsende Beziehungen.

4. Zeigen Sie Ihre menschliche Seite

Wir sind menschlich und manchmal bedeutet das, dass wir einander durch schwere Zeiten, Herausforderung und Veränderung begleiten. Anfälligkeit ist ein Teil unserer Echtheit.

5. Seien Sie persönlich

Wenn Sie wirklich Leute kennenlernen wollen, dann fragen Sie mal danach, ob jemand mit Ihnen auf einen Kaffee geht und Sie dort auch persönlich miteinander sprechen können, face-to-face. Seien Sie bereit, Erfahrungen, Ideen, Standpunkte auszutauschen und einfach mehr über die persönliche Geschichte wie Hobbies, Familie und Umfeld zu erfahren.

6. Unternehmen Sie gemeinsam Dinge, die Spaß machen

Nur zu arbeiten und nie Spaß zu haben, ist langweilig. Versuchen Sie doch einmal gemeinsam Spaß zu haben und Dinge zu erleben, die vielleicht nichts mit der Arbeit zu tun haben. Musik, Kunst, Unterhaltung, Treffen und Community-Events sind gute Möglichkeiten und zeigen uns verschiedene Seiten von einem Menschen. Ganz zu schweigen von zufälligen und unvergesslichen Gesprächen und Momenten, die dabei entstehen.

7. Erwarten Sie nichts

Gehen Sie immer Beziehungen mit einem offenen Geist und realistische Erwartungen ein. Akzeptieren Sie die Art und Weise, wie die Menschen sind und erwarten Sie nicht, dass Sie sind, was Sie hoffen, dass Sie sind. Wenn wir zu große Erwartungen in uns und andere setzen, dann können wir schnell enttäuscht werden.

8. Bieten Sie selbst zuerst etwas an, bevor Sie nach etwas bitten

Wenn wir andere mit unserer Erfahrung und unserem Fachwissen helfen, bauen wir die Basis für Vertrauen auf. Und Vertrauen ist die einzige Zutat, die wirklich starke, langjährige Geschäftsbeziehungen möglich macht. Es lohnt sich, genau darin zu investieren.