Anleitung: Den Podcast kostenlos abonnieren
Für Profis: RSS-Feed
Unterstützen Sie den Podcast mit einer Bewertung

Woher kam die Ideen für das Buch?

Es gab schon einiges, aber irgendwie keines, dass die Sache ganzheitlich betrachtet hat und vor allem aus einer wirklich praktischen Perspektive. Ich habe mir lange darüber Gedanken gemacht, was in meiner Praxis alles funktioniert hat und was weniger gut und welche Beispiele vor allem anschaulich sein könnten. Das habe ich dann in Buchform gepackt.

Motivation: Wieso schreibst du Bücher über Design Thinking?

Ich habe das Gefühl, dass in jedem Buch ein wenig der Seele vom Autor steckt. Seine Perspektive, seine Gedanken, seine Worte, seine Werte. Design Thinking ist ebenfalls ein Teil meiner Seele und das wollte ich anderen zugänglich machen. Weil ich die Methode einfach so wunderbar finde und denke, dass es mehr Evangelisten braucht, die diese Überzeugung mit mir teilen.

Zeitbedarf: Wie lange hat es gedauert, das eigenen Buch zu schreiben?

Zunächst einmal viel Zeit an Recherche, einiges an Erfahrungen, um gute Beispiele zu bringen. Das Schreiben selber hat ein paar Monate Zeit in Anspruch genommen, wobei ich mich bemüht habe, jeden Tag etwa eine Stunde zu schreiben. Die Macht der Gewohnheit, sag ich nur ;)

Tagesablauf: Wie sieht der Arbeitsalltag bei dir aus?

Ich stehe schon recht früh morgens auf, vor allem auch, weil ich in der Früh am kreativsten bin. Die Morgenstunden nutze ich fürs Schreiben meiner Artikel, für das Sortieren der Gedanken, das Designen von Konzepten. Nach dem Frühstück werden dann die Mails bearbeitet und wichtiges besprochen. Meistens startet der Tag mit einem Workshop der einer Besprechung. Und am Nachmittag sind dann wieder organisatorische Dinge zu erledigen.

Inhalt des Buches

1. START WITH WHY: Einführung: Was ist Design Thinking? Geschichte, Herausforderungen, Abgrenzungen, Erfolgsfaktoren

2. DESIGN THINKING IM EINSATZ – EIN BALANCEAKT: 12 Gebote, Phasen in der Praxis

3. DESIGN THINKING IM EINSATZ: Mit Design Thinking auf Erfolgskurs (jeder ist kreativ, das richtige Team, Werte etc.)

4. DESIGN THINKING ALS MINDSET: Eigene Annahmen hinterfragen, emphatisch agieren, authentisch sein

5. DESIGN THINKING IN PROZESSEN: Probleme und Herausforderungen im klassischen Prozessmanagement

6. WIE SIE DESIGN THINKING IN IHR UNTERNEHMEN EINFÜHREN: Die 4 x 4 Design Thinking® Methode

Die Leseprobe finden Sie hier.

Das Besondere an dem Buch

Viele Beispiele aus der Praxis, Dinge hinterfragt, überlegt, wie es wirklich war, aber auch, was ich selbst in Zukunft besser machen könnte. Besonders angetan bin ich selber von den vielen Illustrationen, die mein Mann angefertigt hat.

Weiterführende Infos

Das Buch gibt es in meinem eigenen Shop, aber auch auf amazon zu kaufen.
Die Homepage zum Buch
Mein Verlag GABAL