DT121: 7 Gedanken, warum Sie für mehr Kreativität öfters mit der Hand schreiben sollten

Unsere Technologie-abhängige Gesellschaft schreibt nur mehr über Tastaturen oder tippt wie wild am Smartphone herum. Oder wann haben Sie das letzte Mal etwas mit der Hand geschrieben? Die Wissenschaft zeigt, dass die Handschrift unserem Verstand auf verschiedene Weise helfen kann.

Anleitung: Den Podcast kostenlos abonnieren
Für Profis: RSS-Feed
Unterstützen Sie den Podcast mit einer Bewertung auf iTunes!

Haben Sie schon einmal versucht, das Rezept Ihres Arztes zu entziffern? Kinder schreiben ihre Texte häufiger, weil sie nicht meistens nicht lesbar sind. In der Schule lernen wir als erstes die einzelnen Buchstaben des Alphabets und später Wörter, Sätze, Absätze zu schreiben. Einige haben das Glück, von Anfang an eine schöne und lesbare Schrift zu haben.

Aber die heutige Welt erfordert das Schreiben per Hand nicht mehr, die Tastaturen unserer Computer und Smartphones machen es unnötig, mit der Hand zu schreiben. Es ist, als wäre die Schönschrift eine "uralte Fähigkeit".

Es gibt eine Studie, die sogar zeigt, dass in Schulen nur mehr eine Stunde pro Woche die Handschrift unterrichtet wird. Und dennoch entdecken Wissenschaftler, dass das Schreiben per Hand wichtig für die Kreativität ist und ein Werkzeug für die kognitive Entwicklung. Wir trainieren durch Schreiben unser Hirn. Durch die haptische Bewegung übt das Gehirn eine funktionelle Spezialisierung, die sowohl Empfindung, Bewegungskontrolle und Denken verbindet. CT-Untersuchungen, dass mehrere Bereiche des Gehirns beim Schreiben aktiviert werden, die beim Schreiben über die Tastatur nicht aktiv sind.

Um lesbar zu schreiben, ist eine feine motorische Kontrolle der Finger erforderlich. Sie müssen dabei bewusst aufpassen und gezielt nachdenken, was Sie dabei wie tun. Sie müssen üben.

Wenn Sie mit der Hand schreiben, muss Ihr Gehirn:

  • Den Strich in Relation zu den anderen Strichen setzen.
  • Die passende Größe und detaillierte Merkmale der einzelnen Buchstaben identifizieren und sich merken.
  • Kategorisieren und Bedeutungen einordnen.

Generell sind die Bewegungsabläufe wesentlich anspruchsvoller, da die Buchstaben per se unterschiedlich sind und die Anforderungen an die visuelle Erkennung ein breiteres Repertoire an Buchstaben benötigt.

So unterstreichen Forschungen die Verbindung der Hand zum Gehirn, wenn es um das Entwickeln von Gedanken und Ideen geht. So verwenden Kinder nachweislich mehr Wörter und Ideen und sind auch schneller im kreativen Denken, wenn sie Geschichten per Hand und nicht am Computer schreiben. Schreiben hilft dem Gehirn, visuell-taktile Informationen und Feinmotorik zu integrieren.

Weitere Impulse, warum Sie öfters den Stift gegen die Tastatur eintauschen sollten

  1. Es hat eine beruhigende Wirkung: Einen beruhigenden Satz zu schreiben, hat durchaus auch eine beruhigende Wirkung. Wenn Sie Sätze schreiben wie "Ich werde ruhiger sein", hat das nachweislich auch eine Auswirkung auf Ihr Gemüt.
     
  2. Es koordiniert das linke Gehirn und das rechte Gehirn: Etwas in Schreibschrift zu schreiben, verbindet die zwei Hirnhälften miteinander (obwohl wir immer beide Gehirnhälften gleichzeitig verwenden).
     
  3. Es steigert kognitive Fähigkeiten: Für kleine Kinder ist Schreiben mit der Hand ein unverzichtbares Werkzeug, um kognitive Fähigkeiten zu trainieren.
     
  4. Es inspiriert: Wenn man Stift und Papier verwendet, aktivieren Sie Ihr kreatives Denken. Schreiben ist ein langsamer Prozess, bei dem Sie bewusster nachdenken und sich mehr auf den Prozess einlassen, als wenn Sie nur etwas eintippen.
     
  5. Es schärft das Gedächtnis: Schreiben von Hand ist ein großartiges Werkzeug für alle, die ihren Verstand wachhalten wollen.
     
  6. Es verbessert das Gedächtnis: Nehmen wir an, Sie machen sich Notizen. Wenn Sie dazu Ihr Notebook nutzen, um vermeintlich schneller zu sein, verzichten Sie auf eine längere anhaltende Wirkung in ihrem Gedächtnis.
     
  7. Sie nutzen so mehr von Ihren Gehirnkapazitäten: Einer der Hauptgründe, warum Handschrift Ihrem Gehirn in vielerlei Hinsicht nutzt, ist die Tatsache, dass Sie mehr davon verwenden. Die verlinkten Bereiche des Gehirns zum Lesen werden beim Schreiben von Hand aktiviert, nicht aber beim Tippen.

Weiterführende Links