DT104: Warum Rituale so mächtig sind

Warum Rituale so wichtig für uns sind

Mal dauern sie länger, mal kürzer, mal werden sie zelebriert und  mal sind sie Teil unseres Alltags. Am häufigsten sind es aber die kleinen Dinge, die meist unbemerkt bleiben und doch ein wichtiger Teil des Alltags sind: Rituale. Sie schleichen sich scheinbar in unser Leben ein, entwickeln sich über viele Monate und sind plötzlich nicht mehr aus dem Leben wegzudenken.

Anleitung: Den Podcast kostenlos abonnieren
Für Profis: RSS-Feed
Unterstützen Sie den Podcast mit einer Bewertung auf itunes!

Rituale sind Gewohnheiten, die als Teil unserer täglichen Aktivitäten zu gewünschten Ergebnissen führen. Rituale beeinflussen die Art und Weise, wie wir uns fühlen, denken und handeln. Sie fungieren als Auslöser, um uns leichter auf das vorzubereiten, was bevorsteht.
Mal dauern sie länger, mal kürzer, mal werden sie zelebriert und  mal sind sie Teil unseres Alltags. Am häufigsten sind es aber die kleinen Dinge, die meist unbemerkt bleiben und doch ein wichtiger Teil des Alltags sind: Rituale. Sie schleichen sich scheinbar in unser Leben ein, entwickeln sich über viele Monate und sind plötzlich nicht mehr aus dem Leben wegzudenken.

Wie sehr wir unsere persönlichen Rituale verinnerlicht haben, merken wir immer erst dann, wenn ein Ritual warum auch immer nicht durchgeführt werden kann. Plötzlich ist alles irgendwie anders, es fühlt sich nicht richtig an. Auch wenn es im ersten Moment mehr nach einem zwanghaftem Verhalten klingt, haben sie viele Vorteile.

Unterschied zwischen Rituale, Gewohnheiten und Routine

Ein Ritual ist eine nach vorgegebenen Regeln ablaufende, meistens formelle und oft feierlich-festliche Handlung mit hohem Symbolgehalt. Sie wird häufig von bestimmten Wortformeln und festgelegten Gesten begleitet und kann religiöser oder weltlicher Art sein.

Als Gewohnheit wird eine unter gleichartigen Bedingungen entwickelte Reaktion, die durch Wiederholung entwickelt wurde und bei gleichartigen Situationsbedingungen automatisch nach demselben Reaktionsschema ausgeführt wird. Gewohnheiten sind Teil von uns Menschen und gehören zu unseren Eigenheiten.

Routine ist, die Fähigkeit eine Tätigkeit durch häufige Wiederholungen und Erfahrung sehr sicher und schnell auszuführen.  

Meistens wird aber sowohl das Ritual als auch die Routine als Synonym für Gewohnheit verwendet.

Rituale sind wichtige Anker im Leben

Rituale dienen als Anker im Leben, denn sie geben Stabilität, an denen sich auch andere Abläufe ausrichten.

Rituale geben unserem Leben eine Struktur. Sie helfen uns dabei,  unser Leben in ein geregeltes System zu unterteilen. So ist etwa der Sommerurlaub für viele Menschen ein wichtiges Ritual. Das kann eine Reise zur immer gleichen Zeit sein, für manche beinhaltet dieses Ritual sogar den jährlichen Flug an den gleichen Ort, ins gleiche Hotel und sogar ins gleiche Zimmer.

Gleichzeitig vermitteln Rituale eine Gefühl der Sicherheit. Es sind Situationen, die wir selbst kontrollieren, die wir im Griff haben und in- und auswendig kennen. Keine Neuheiten, kein Stress, keine Veränderung, keine Herausforderung, auf die wir reagieren oder an die wir uns anpassen müssen. Altbekanntes ist eben nicht schlecht, sondern kann ein Punkt sein, an dem wir uns gerne ausrichten und uns erden können.

Als Ankerpunkte im Leben helfen Rituale auch in schwierigen Zeiten. Es sind Fixpunkte im eigenen Universum, die auch dann noch bestehen, wenn Stress, Belastungen oder Unsicherheit Sorgen bereiten. Rituale machen das Leben vorhersehbarer, kontrollierbar und damit einfacher.

Die Macht von Ritualen nutzen

Denken Sie an das letzte Mal, als Ihr Team vor einer großen Aufgabe stand, Sie selbst die Ergebnisse präsentieren mussten oder ein Interview mit Kunden durchführen sollten. Um Ihre Nerven zu beruhigen, haben Sie vielleicht einige Zeit damit verbracht, sich vorzubereiten. Natürlich ist eine gewisse Vorbereitung völlig in Ordnung, aber oft verwenden Menschen Rituale auch in anderen Situationen in scheinbar weniger logischen Verhaltensweisen.

Rituale sind also symbolischen Verhaltensweisen, die wir vor, während und nach einem bedeutungsvollen Ereignis durchführen. Rituale sind überraschend allgegenwärtig und bestehen über Kultur und Zeit hinweg. Menschen verfolgen Rituale mit der Absicht, erwünschte Ziele zu erreichen, indem sie Angst reduzieren, unser Selbstvertrauen stärken, Kummer mindern etc.

Darüber hinaus scheinen Rituale Menschen zu nützen, die behaupten, dass Rituale nicht funktionieren. Kürzlich hat eine Reihe von Untersuchungen von Psychologen faszinierende neue Ergebnisse gezeigt, die zeigen, dass Rituale einen kausalen Einfluss auf die Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen von Menschen haben können.
So trug Basketball-Superstar Michael Jordan seinen Chicago Bulls  stets Shorts in jedem Spiel. Curtis Martin von den Basketballern in New York liest vor jedem Spiel einen Psalm.

Verbessern Rituale tatsächlich unsere Leistung? In einem kürzlichen Experiment erhielten die Leute entweder einen "Glücksgolfball" oder einen gewöhnlichen Golfball und führten dann eine Aufgabe aus; in einem anderen Fall führten die Menschen eine motorische Geschicklichkeitsaufgabe aus und wurden entweder gebeten, einfach das Spiel zu beginnen, oder sie hörten den Forscher sagen: "Ich werde Ihnen die Daumen drücken", bevor sie mit dem Spiel anfingen. Die abergläubischen Rituale stärkten das Vertrauen der Menschen in ihre Fähigkeiten, motivierten größere Anstrengungen - und verbesserten die spätere Leistung. Diese Ergebnisse stehen im Einklang mit der sportpsychologischen Forschung, die die Leistungsvorteile von Routinen vor der Leistung zeigt, von der Verbesserung der Aufmerksamkeit und Ausführung bis hin zur Steigerung der emotionalen Stabilität und des Selbstvertrauens.

Fazit

Trotz des Fehlens eines direkten kausalen Zusammenhangs zwischen dem Ritual und dem gewünschten Ergebnis scheint die Durchführung von Ritualen mit der Absicht, ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen, ausreichend, um dieses Ergebnis zu verwirklichen. Während einige Rituale nicht effektiv sein können - Klopfen auf Holz wird keinen Regen bringen - sind viele alltägliche Rituale sehr sinnvoll und überraschend effektiv.

Weiterführende Links