Anleitung: Den Podcast kostenlos abonnieren
Für Profis: RSS-Feed / iTunes
Unterstützen Sie den Podcast mit einer Bewertung

Über diese Eposide

Folgendes Szenario: Sie betreten einen Raum, in dem eine kleine Gruppe an Menschen heftig diskutieren, mit Papier geraschelt wird und unzählige Post-its in den buntesten Farben an den Wänden hängen. Überall stehen Pinnwände und Flipcharts, ein Poster von einer Person ist in der Mitte einer Pinnwand angebracht. Die Chancen stehen gut, dass Sie sich mitten in einer Design Thinking Jam Session befinden.

Während viel diskutiert wird, werden Sie einen Satz nicht hören „Das geht doch gar nicht!“ oder „So ein Unsinn!“. Denn eine wichtige Grundregel im Design Thinking lautet: keine voreilige Kritik – alles ist möglich!

Definition Design Thinking

Design Thinking ist ein menschenzentrierter Ansatz zu innovieren und Probleme zu lösen, bei dem die Bedürfnisse der Menschen, die Möglichkeiten der Technologien und die wirtschaftlichen Anforderungen integriert werden.

Im Design Thinking werden in einem mehrstufigen Prozess Lösungen entwickelt. Damit das aber überhaupt erst möglich ist, wird zuerst das Problem in seine kleinste Einheit zerlegt, das momentane Umfeld beobachtet und eigene Ansichten und Vorurteile verworfen. Das beginnt bei scheinbar alltäglichen Problemen wie der Ansprache des Kunden bis hin zu unüberwindbare Herausforderungen wie den Klimawandel oder Armut. Denn genau diese Ansätze brauchen wir in unserer komplexen Welt: kreatives Querdenken mit dem Fokus auf radikalem Kundennutzen bzw. Bedürfniserfüllung.

Um Design Thinking anwenden zu können, braucht es also eine Portion Ergebnisoffenheit und den Drang, seinen Mitmenschen helfen zu wollen. Und viele Menschen. Denn die Kreativität der vielen ist mehr wert als das Genie des Einzelnen. Anders als andere Methoden bindet Design Thinking den Nutzer direkt in den Entstehungsprozess mit ein und stellt ihn mit seinen Bedürfnissen in den Mittelpunkt des Geschehens.

Aber Achtung: Design Thinking ist nicht das Wundermittel, mit dem Sie jegliche Probleme auf einen Schlag loswerden! Für mich ist es ein Mindset, eine Art Einstellung und ein add-on zu Ihrer sonstigen Vorgehensweise, damit Innovationen wahrscheinlicher werden.

Links zu dieser Episode

 

Comment