Peter Pan wird 2050 Ihren Job haben

Es steht außer Frage, dass Technologie die Art und Weise, wie wir arbeiten, sich drastisch verändert - aber wie wird der Arbeitsmarkt 2050 aussehen? Werden wirklich, wie eine Studie aus Oxford prognostiziert, 40% der Jobs für die Automatisierung verloren gehen? Oder wird sich nur die Art der Arbeit von der heutigen unterscheiden? Welche Fähigkeiten werden zukünftig wirklich notwendig sein, um erfolgreich im Job zu sein? Was wird Menschen von künstlicher Intelligenz unterscheiden?

Die Antwort lautet Kreativität und Empathie. Letztendlich mangelt es Computern an Einfallsreichtum und Kreativität, um eine Vision für die Zukunft zu entwerfen. Es fehlt den Maschinen an der emotionalen und kreativen Kompetenz, die ein Mensch in sich hat. Kreativität hat damit zu tun, sich zu verändern, voranzukommen, mit dem Neuen zu wachsen. Und doch betrachten wir das Kindlichste unter uns als das Kreativste.

Wenn wir jemanden als erwachsen beschreiben, meinen wir, dass er ein Stadium erreicht hat, indem er aufgehört hat zu wachsen oder den Reifungsprozess abgeschlossen hat. Der Begriff trägt eine Endgültigkeit, aber eine falsche Endgültigkeit. Menschen hören nie auf zu wachsen. Und das ist auch gut so.

Ein Sinnbild für das ewige Kind, das nie erwachsen werden will, ist die Märchenfigur Peter Pan. Die Gesellschaft braucht aber nicht ewige Kinder, die keine Verantwortung für ihr Tun übernehmen wollen, sondern Erwachsene mit der kindlichen Neugierde. Kreative Menschen wissen, dass diese kindliche Neugier die größten Einsichten bringt. Auch Erwachsene wachsen aus ihrem kindlichen Spiel. Ihre Weigerung, Dinge so zu tun, wie sie es immer getan haben, führt letztendlich zu Entwicklungen, die erst den Reichtum unseres Lebens erhöhen.

Kreative Erwachsene pflegen und üben ihre kindliche Offenheit für neue Ideen. Sie praktizieren Neugierde mit offenen Augen und behalten ihre kindliche Bereitschaft, mit Ideen zu spielen, Annahmen in Frage zu stellen und sich der Autorität zu widersetzen. Sie streiten sich über irgendetwas zwischen fremden Ansprüchen und dem, was sie leidenschaftlich erschaffen oder erreichen wollen. Und dennoch übernehmen sie bewusst die Verantwortung für ihre Handlung. Peter Pan ist Teil von ihnen, aber er nimmt sie nicht ein. Trotzdem lechzt unsere Zukunft nach diesem kindlichen Anteil in uns, der fliegen und loslassen will und der sich den vorherrschenden Regeln widersetzt.

Wir müssen unsere kindliche Kreativität annehmen und entwickeln und dann Technologie nutzen, um Probleme in der Welt zu lösen. Wir müssen Kind unabhängig vom Alter bleiben, uns erlauben zu träumen und uns trauen, gedachte Grenzen zu überschreiten.

Obwohl technologische Fortschritte bereits in der Vergangenheit die Gesellschaft revolutioniert und in eine andere Richtung geführt haben, ist der Wert unserer Gesellschaft für Kreativität immer gleichgeblieben. Ein Beispiel dafür ist die Bedeutung, die Kunst einnimmt. Wenn Sie an alte Meister der Kunst wie Pablo Picasso oder Van Gogh denken, wird deutlich, warum manche Werke so einen hohen Preis erzielen:  Es ist die in diesen Kunstwerken innewohnende Innovation und Kreativität, die wir schätzen. Der Preis für die Leinwand, die Ölfarben und die Pinsel ist unbedeutend im Vergleich zum Preis, für den wir als Gesellschaft Wert auf die Emotion und das kreative Genie in einem Gemälde legen. Menschen kaufen Visionen, die durch das Gemälde ausgedrückt werden. Es ist der Peter Pan in uns, der einfach losfliegt, und der Erwachsene, der das, was beim Flug entsteht, sicher auf die Erde bringt.