Von Ingrid Gerstbach

Das Semester ist vorbei und damit leider auch das Seminar "Design Thinking", das wir im Rahmen des Kursformates E&I InnoLAB der Wirtschaftsuniversität Wien begleiten durften.

In diesem Seminar entwickelten Studierende aus unterschiedlichen Fachrichtungen anhand zwei realer Problemstellungen innovative Konzepte.
Nach einer theoretischen Einführung über Design Thinking und diverse Kreativmethoden stellten die zwei Projektpartner, Beiersdorf und MAM, die Fragestellungen vor und gaben erste Einblicke in die zu lösenden Design Challenges. So nah an der Praxis ergab sich das Problem, nicht gleich in Lösungen zu denken und vor allem die Zielgruppe zu befragen und dabei offen für deren Antworten zu sein.

Getreu dem Motto "Learning by doing" schickten wir die Studenten gleich in die Feldstudie: Interviews, Beobachtungen und auch Forschungen ergaben für alle Beteiligten teilweise vollkommen neue Einsichten, die wiederum in innovative Ansätze umgeformt wurden.

Das Ergebnis: Tolle, umsetzbare Prototypen, 26 zufriedene StudentInnen, zwei glückliche Projektpartner und zwei stolze Design Thinking Berater :)

Wir gratulieren unseren Studenten zu ihrem tollen Erfolg!